Die Perspektive gewechselt

Am 13. September hat Küppersbusch Großküchentechnik seine Auszubildenden für einen Tag freigestellt, um gemeinnützige Arbeit für Einrichtungen der Stadt zu leisten.

Alicja Gärtner und Marvin Rosch absolvieren bei Küppersbusch ihre Ausbildungen zur Mechatronikerin und zum Konstruktionsmechaniker. Am Social Day haben sie die bekannten Pfade allerdings verlassen und in einer städtischen Kindertageseinrichtung Möbel und Zäune gestrichen. „Wir freuen uns da total drüber, weil wir die Arbeiten seit Monaten selber machen wollten. Toll, dass die Auszubildenden das jetzt machen. Ganz, ganz selten so etwas“, sagt Linda Sußmann, stellvertretende Leiterin der Kindertageseinrichtung. 

Bild: M. Bokelmann