Gänsebraten

PremiumLine 850
CombiLine 750

Zubereitung

  1. Calvados und Apfelsaft mischen. Dann die Backpflaumen und die Trockenfrüchte für ca. 1 – 2 Stunden darin einlegen. Nach dem Einlegen ggf. die restliche Flüssigkeit abgießen und beiseite stellen.
  2. Die Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen.
  3. Die Gans abwaschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Das eingelegte Obst mit den Innereien der Gans mischen und die Gans damit befüllen und zunähen.
  4. Dann die Gans mit der Brust nach unten auf einen Rost im kalten Backofen legen. Dann eine Fettwanne darunter schieben. Den Ofen auf 160 °C Umluft einstellen.
    Chefs Tipp: Hierzu eignen sich besonders die Brat- und Backöfen der PremiumLine 850 und CombiLine 750.
  5. Chefs Tipp: Die Gans, der Rost und die Fettwanne sollten im unteren Teil des Ofens sein.
  6. Nach ca. 45 Min. das Fett aus der Fettwanne in ein Gefäß gießen. Eine Tasse heißes Wasser in die Fettwanne geben und diese wieder unter die Gans schieben. Nach ca. 1 Stunde diesen Vorgang wiederholen und den Bratensaft in ein weiteres Gefäß geben. Insgesamt sollte die Fettwanne dreimal geleert und mit Wasser aufgegossen werden. Den Bratensaft immer sofort in ein separates Gefäß gießen und dieses kalt stellen – am besten in den Eisschrank.
  7. Die Gans nach ca. 3 Stunden Garzeit auf den Rücken drehen und für weitere 1,5 Stunden garen.
  8. Chefs Tipp: Kurz vor Ende der Garzeit die Gans mit kaltem Wasser einpinseln. So wird die Haut besonders knusprig.
  9. Kurz vor Ende der Garzeit den Bratensaft aus dem Eisschrank nehmen, entfetten und in eine Kasserolle geben. Den Bratensaft aus der Fettwanne ebenfalls in die Kasserolle geben. Den Bratensaft ggf. nochmal entfetten.
  10. Nun die Gans aus dem Ofen nehmen und die Fäden entfernen. Danach die Obstfüllung in ein Sieb geben, abtropfen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen. Die Flüssigkeit ebenfalls in die Kasserolle geben.
  11. Anschließend die Gans nochmal kurz warmstellen. In der Zwischenzeit den Bratensaft leicht anbinden. Hierzu kann etwas Mehlbutter oder Speisestärke verwendet werden. Die Soße ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Zutaten

Anzahl der Portionen:

1.00 Gans
2.00 Äpfel
2.00 Birne(n)
100.00 g Backpflaumen
200.00 g Trockenfrüchte
0.00 Salz & Pfeffer
100.00 ml Calvados
100.00 ml Apfelsaft