Hähnchenschenkel mit Kürbis und Orange

Zubereitung

  1. Den Kürbis teilen, entkernen, ggf. schälen und mittelgroße Würfel schneiden. Die Orangen in Würfel schneiden.
  2. Kürbis und Orangen in eine Schüssel geben und salzen und pfeffern.
  3. Eine große Auflaufform mit Olivenöl und Knoblauch auspinseln. Die gewürzten Kürbis- und Orangenwürfel in der Auflaufform verteilen. Die Rosmarinzweige zwischen die Kürbis-Orangen-Masse stecken und die Thymianblätter darüber geben.
  4. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Die Auflaufform auf die mittlere Einschubleiste in den Backofen stellen und ca. 15 Minuten backen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Hähnchenschenkel abwaschen und trocken tupfen.
  7. Öl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren und die Hähnchenschenkel damit einpinseln.
  8. Nach den 15 Minuten die Hähnchenschenkel auf die Kürbis-Orangenmasse legen – erst mit der Unterseite nach oben. Nach 30 Min. die Hähnchenschenkel wenden. Nach weiteren 30 Min. sollten die Hähnchenschenkel eine goldbraune Farbe haben.
  9. Chefs Tipp: Größere Mengen einfach im GN-Behälter im Kombidämpfer zubereiten (ConvectAir+ oder ConvectAirS)

Zutaten

Anzahl der Portionen:

2.00 Kürbis (z.B. Hokkaido oder Butternut)
0.00 Olivenöl
2.00 Orangen
0.00 Salz & Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
2.00 Knoblauchzehen, klein hacken
2.00 Zweige Rosmarin
4.00 Zweige Thymian, nur die Blätter
4.00 Hähnchenschenkel
0.00 Öl
0.00 Paprikapulver, edelsüß
0.00 Paprikapulver, rosenscharf