Pilz-Risotto

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen und evtl. mit einem Küchentuch abreiben. Die großen Pilze in Würfel schneiden. Die Hälfte der Schalotten und die Knoblauchzehen schälen, in feine Würfel schneiden und mit 1 EL Butter in einem Topf andünsten. Den Reis kurz mit andünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen und mit der Hühnerbrühe aufgießen.
  2. Den Reis unter ständigem Rühren für ca. 12 Min. köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Parmesankäse unterrühren.
  3. Die andere Hälfte der Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalottenwürfel und Pilze hinzugeben und alles für ca. 3 Min. andünsten. Dann das Pilzgemisch unter das Risotto heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit der Petersilie bestreuen.

Zutaten

Anzahl der Portionen:

600.00 g Waldpilze (.z.B. Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge)
400.00 g Risotto-Reis
4.00 Schalotten
2.00 Bund Petersilie
2.00 Zehen Knoblauch
80.00 g Butter
200.00 ml Weißwein
800.00 ml Hühnerbrühe
100.00 g Parmesan, gerieben
0.00 Olivenöl
0.00 Salz & Pfeffer
0.00 Muskatnuss
0.00 Petersilie