Wild-Pizza

Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl, den Zucker, das Salz, die Hefe und den Thymian gut vermischen. Dann einen Schuss Öl und lauwarmes Wasser beigeben und zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort für etwas 30 Min. gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und die Spargelstücke darin etwa 10 Min. kochen. Der Spargel sollte noch bissfest sein.
  3. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  4. Das Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Wildschweinlenden von beiden Seiten scharf anbraten. Danach salzen und pfeffern. Die Wildschweinlenden in eine Auflaufform geben und im Ofen bei 180 °C für 10 Min. garen.
  5. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann den Pizzateig ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen. Mit den Zwiebelringen und dem Knoblauch belegen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 5 bis 10 Min. backen. In der Zwischenzeit die Wildschweinlenden aufschneiden. Die Pizza mit den aufgeschnittenen Wildschweinlenden, den abgetropften Spargelstücken, den Salbei-Blättern und dem Käse belegen. Dann für weitere 5 Min. backen.

Zutaten

Anzahl der Portionen:

2.00 Wildschweinlenden
6.00 Spargelstangen
600.00 g Mehl
30.00 g Hefe
2.00 TL Salz
2.00 Prisen Zucker
2.00 Schuss Olivenöl
0.00 Wasser (lauwarm)
2.00 TL Thymian (getrocknet)
0.00 Öl
0.00 Tomatensoße
2.00 Zwiebeln
2.00 Knoblauchzehen
2.00 Bündel Salbei
200.00 g Käse